Neubau Forelhaus, Zürich

Die Stiftung Forelhaus Zürich betreibt an der Seebacherstrasse 70 und 72 Wohnraum für sozialtherapeutisches, betreutes und begleitetes Wohnen. Der Erwerb der angrenzenden Parzelle Seebacherstrasse 74 im Jahr 2017, ermöglicht nun die übergeordnete Gesamtbetrachtung der Ausnützungsreserve für das ganze Ensemble. Die Aufgabenstellung bestand darin unter Berücksichtigung der maximalen Ausnützung, unterschiedliche Wohnformen für die Stiftung Forelhaus sowie unabhängig nutz- und vermietbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Ebenso ist eine räumliche Trennung der verschiedenen Nutzungen sowie die Etappierbarkeit aus betrieblichen Überlegungen einfliessen zu lassen.

Das Gebäude fügt sich in seiner Volumetrie in den Kontext der Seebacherstrasse ein und schafft damit einen natürlichen Übergang zwischen Strasse und Forelhof. Das Haus reagiert mit seiner formalen Ausgestaltung auf die gestzlichen Abstandsregelungen sowie insbesondere auf die aussenräumliche Beziehung zum bestehenden Studiohaus Seebach 70.

Eine optimale Belichtung der eigenen Grundrisstypologie und minimale Auswirkungen auf die Besonnung der nach Südosten ausgerichteten Studios im Gebäude Seebach 70 sind entscheidende Kriterien der städtebaulichen Setzung und der Gebäudeform. Die elegant gekrümmten Gebäudeteile lassen das Haus gegenüber den Nachbarsgebäuden schlank erscheinen. Entlang der Seebacherstrasse folgt es der Verkehrsbaulinie und reiht sich selbstbewusst als freistehendes Objekt in die Häuserzeile ein.

 

AUFGABE: Baumanagement
AUFTRAGGEBER: Stiftung Forelhaus, Zürich
EIGENTÜMER: Stiftung Forelhaus, Zürich
GESAMTLEITUNG: ARGE Leibundgut Architekten GmbH, Zürich & Bühler Hartmann Architekten GmbH, Zürich
ARCHITEKT: ARGE Leibundgut Architekten GmbH, Zürich & Bühler Hartmann Architekten AG, Zürich
BAUINGENIEUR: Pérez Schmidlin Bauingenieure GmbH, Zürich
PLANER HLKS: EK Energiekonzepte AG, Zürich & Bemaplan Ingenieure GmbH, Zürich
ELEKTROPLANER: Elinplan AG, Glattbrugg

BAUPHYSIK: EK Energiekonzepte AG, Zürich
BAUZEIT: Frühling 2020 - Frühling 2022

 LINK WEBSEITE FORELHAUS ZÜRICH